stadtbesuch

Stadtbesuch

Ein abwechslungsreicher und harmonischer Nachmittag…

…war der diesjährige Stadtbesuch der Flinken Pfoten, der am Samstag, 9. Juli statt fand. Der Ablauf, der sich in den letzten 8 Jahren bewährt hat, wurde dieses Mal nur geringfügig geändert, was die Wahl der Lokalität anging.

Bei hochsommerlichen Wetter ging es in Gültstein los, die Gruppe bestand aus 18 Hunden und 23 gut gelaunten Menschen. Willkommene Erfrischungspause bot wieder mal der Eisweiher, dessen Wasserqualität dank des vielen Regens im Mai/Juni auch gut genug war, um ein Bad zu erlauben. Vor der Einkehr im Biergarten des Hallenbadbistros mussten noch ein paar Übungen absolviert werden. Dann hieß es Pause für Mensch und Tier und alle waren dankbar über die zahlreichen Sitzplätze im Schatten. Während der 1,5 stündigen Pause fiel keiner der Vierbeiner negativ durch Bellen oder große Unruhe auf, darüber habe ich mich als Übungsleiterin sehr gefreut. So mancher Hundebesitzer kann seinen geliebten Freund nicht mit in die Gaststätte nehmen, weil er keine Ruhe gibt. Und hier waren 18 Hunde auf relativ engem Raum und man hörte NICHTS! Auch die Wirtin war beeindruckt und freut sich schon auf unseren nächsten Besuch. So muss es sein!!!

Frisch gestärkt führte uns der Weg in die Altstadt, über den Marktplatz, eine enge Wendeltreppe hinunter bis hinüber zum Nufringer Tor. Auch beim Aufzugfahren, egal ob im geschlossenen oder gläsernen, hatte keiner der Hunde ein Problem. Den meist schattigen Platz vor der Stadthalle nutzen wir dann noch zu mehreren Übungen, wie das Abrufen durch die Gasse oder die angebundenen Hunde auch mal warten zu lassen. Nun merkte man aber schon, dass wir bereits knapp 4 Stunden unterwegs waren und die Konzentration sowohl bei den Vierbeinern, als auch bei den Hundeführern langsam nachließen.

Letzter Punkt auf der Tagesordnung war noch die Fahrt mit der Ammerbahn von Herrenberg nach Gültstein. Wie nicht anders erwartet, glänzten unsere Hunde durch vorbildliches Verhalten – nur der Waggon muffelte etwas nach nassem Hund. Aber Menschen duften ja auch nicht immer lieblich!

Zufrieden und müde trennte sich unser Weg dann um 18 Uhr in Gültstein.

Ich danke allen Beteiligten für diesen schönen Nachmittag und besonders den Übungsleitern Mareike, Annika, Claudia, Christin und Carsten für’s Mitkommen und ihre Unterstützung!

vorheriger Post
92 / 147
nächster Post

Unsere Sponsoren

GranataPet Logo
Tales %26-Tails-Logo
Carnello Logo
lunderland logo-2
lunderland logo-2
lunderland logo-2

Schreiben Sie uns

Anschrift

Anfahrt Vereinsheim

Anfahrt via Google Maps
Flinke_Pfoten_eV_Facebook_Logo

© 2023 HV Gäufelden-Flinke Pfoten e.V.   Impressum/Datenschutz